Von der Kunst am Bau zum Logo

Staatliche Berufsschule Lauingen mit Berufsfachschule für Technische Assistenten für Informatik

2017

neueres Projekt »« älteres Projekt

Vorbild

Ausgangspunkt war das Kunstwerk aus den 1960er Jahren, das die Fassade des Altbaus ziert. Dessen drei Hauptelemente sind Ohr, Auge und Hand.

Sie stehen in erster Linie für das Lernen im Sinne des bekannten Konfuzius-Zitats: „Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.“

Eingerahmt und zusammengehalten werden die Motive von abstrahierten Bäumen und Wellen, welche den Standort der Schule an der Donau symbolisieren.

Später wurde das Kunstwerk für die Verwendung als Logo adaptiert und hat sich über die Jahre als Erkennungszeichen für die Berufsschule Lauingen etabliert.

Die 1:1 Übersetzung der Plastik in eine Strichzeichnung ist naturgemäß problematisch. Einerseits fehlt ihr die Tiefe, die dritte Dimension.Andererseits ist die Linienführung zum Teil der Schwerkraft geschuldet. Die Senkrechten in der Iris zum Beispiel haben nur die Funktion, die Pupille zu halten. Sie ergeben im neuen Zusammenhang nicht unbedingt Sinn.

Neugestaltung

In Gesamtform und Anordnung, aber auch im grafischen Stil hält sich das Logo sehr eng an sein Vorbild.

Die Gliederung der Motive in Vorder- und Hintergrund ermöglicht die notwendige Vereinfachung auf dem Weg von der Plastik zum Logo. Die drei Hauptelemente bleiben dabei fast unverändert, wobei das Ohr nun leichter zu erkennen ist und die Hand als wichtigstes Element (Lernen, Handwerk) noch mehr als vorher in den Vordergrund tritt.

Der Hintergrund nimmt das Wellenmotiv auf und interpretiert es neu. Den Standort symbolisieren nun auch die Farben: Lauingen mit seinen Ziegeldächern liegt an der Donau im Grünen. Die Farben stehen außerdem für die drei Schulzweige Berufsschule (blau), Berufsschule plus (grün) und Berufsfachschule.

 

So konnten wir bei hoher Wiedererkennbarkeit ein leicht lesbares und nachvollziehbares Logo entwickeln, das alle Konnotationen des Vorbildes und einige neue enthält.

Logo

« Zurück